Privatpraxis Dr. Thomas Pauly – Stand & dynamische Ganganlyse mit gleichzeitiger Beinachsenvermessung

Belasten Sie beim Gehen und Laufen überwiegend die Ferse, den Mittelfuß oder den Ballen? Wie sind die Beinachsen? Liegt eine O-Bein oder X-Bein Fehlstellung vor?

Eine dynamische Gang-Analyse mit Beinachsenvermessung gibt Auskunft sowie über die Frage, ob Korrekturen geboten sind, z. B. Mittels orthopädischer Schuh-Einlagen oder -Zurichtungen, oder sind ggf korrigierende Orthesen notwendig?. Im Bereich des Sports können auf Basis der Fuß- und Gang-Analyse (Pedographie) die am besten geeigneten Sportschuhe bestimmt werden.

Wichtig ist, die genauen Teilbewegungen der Füße beim Gehen und Laufen nachzuvollziehen unter Berücksichtigung der Beinachsen. Mithilfe einer elektronischen und dynamischen Druckmessung ist es möglich, die Druckverteilung über die Fußsohle und eventuelle Fehlstellungen der Beinachsen und etwaige Belastungen der Wirbelsäule durch Messung objektiv festzustellen.

Bei der Stand- & dynamischen Ganganalyse bewegt sich der Patient über ein mit elektronischen Sensoren ausgestattetes Laufband. Die im Bewegungsprozess auf den Fuß und das Bein einwirkenden Kräfte werden computergestützt aufgezeichnet und grafisch dargestellt. So lassen sich auch Fehlbelastungen der Körperachsen feststellen und erforderlichenfalls korrigieren