Privatpraxis Dr. Thomas Pauly – Vibrationstraining:

Das Vibrationstraining ist durch die sowjetische Raumfahrt entwickelt worden: Die von der Schwerelosigkeit verursachte Muskelminderung bei Astronauten konnte durch diese Methode deutlich reduziert werden. Aufgrund seiner Effektivität etablierte sich das Vibrationstraining auch schnell im Spitzensport.

Beim PowerPlate-Training werden mithilfe von Motoren mechanische Impulse, die von unten nach oben gerichtet sind, in sehr hoher Frequenz (bis zu 50 Hz) auf den Körper übertragen. Diese Reize lösen über die Muskel-Rezeptoren einen Dehnreflex aus, der zu starken Muskel-Kontraktionen führt — und zwar ohne dass das zentrale Nervensystem überlastet würde. Gleichzeitig erfährt die knöcherne Struktur eine Beanspruchung, die ihrerseits das Wachstum der Knochenmasse fördert (sog. Wolffsches Gesetz).

Durch eine speziell auf den therapeutischen Einsatz abgestimmte Technik und Software- sowie Trainingsprogramm-Struktur können wir nun auch in der orthopädischen Privatpraxis Kö 94 zahlreiche Krankheitsbilder mit dem Vibrationstraining behandeln, z. B.

  • Osteoporose,
  • muskuläre Dysbalancen mit Schwächen oder Schmerzen,
  • neurologische Indikationen (wie Morbus Parkinson oder periphere Nervenstörungen),
  • Becken-Boden-Schwäche oder Schmerzen
  • Behandlung der Cellulite (Orangenhaut).